Anzeige

Würzburg: Parkplatz-Diskussionen im Ferien-Stadtrat

vor 11 Tagen in Lokales
Das ist das Rathaus von Würzburg mit Vierröhrenbrunnen
Foto: Funkhaus Würzburg

Im Ferienausschuss des Würzburger Stadtrats könnte am Donnerstag eine Debatte um Parkplätze entbrennen. Die CSU hat einen Eil-Antrag eingereicht, den geplanten Wegfall von 86 Parkplätzen in der Zellerau zu stoppen. Ähnlich äußerte sich bereits zuvor auch die Zellerauer SPD.

Es geht um Stellplätze in der Weißenburgstraße zwischen Sedanstraße und Moscheeweg. Auf Empfehlung des Radverkehrsbeirats sollen die Parkplätze einem Radweg der Radachse Zellerau-Rottendorf weichen.

Die CSU wünscht sich stattdessen Tempo 30 in diesem Bereich. Straßen und Gehwege seien breit genug, um alle Verkehrsteilnehmer dort unterzubringen. Durch den Wegfall der Parkplätze würde sich die Situation für die Anwohner aber stark verschärfen. Die Stadtverwaltung plädiert dafür, am Radweg festzuhalten, da es sich bei der Radachse um einen Grundsatzbeschluss des Stadtrats handle.

Stadtrat wird wieder live übertragen

Wie berichtet werden seit August Stadtratssitzungen live auf der Internetseite der Stadt übertragen. Dabei handelt es sich um einen Testlauf, eine dauerhafte Einrichtung der Übertragungen ist aber geplant.

Hier geht es zur Live-Übertragung der Stadtratssitzung (ab 15 Uhr).