Anzeige

Würzburg: Pläne für Freizeitgelände auf dem Katzenbergtunnel gehen voran

vor einem Monat in Lokales
Geplantes Freizeitgelände auf dem Katzenbergtunnel
Grafik: Stadt Würzburg

Auf dem Katzenbergtunnel der A3 zwischen den Stadtteilen Heuchelhof und Heidingsfeld soll ein neues Freizeitgelände entstehen. Die Pläne dafür hat der Würzburger Stadtrat am Donnerstag weiter vorangetrieben.

Auf einer Fläche von rund 1,1 Hektar (eineinhalb Fußballfelder) sollen unter anderem eine multifunktionale Bike-Anlage, ein Spielplatz und ein Beachvolleyballfeld entstehen. Jetzt sind die Bürger gefragt: Sie sollen über den Vorentwurf der Stadt abstimmen – auf der Beteiligungsplattform der Stadt.