Anzeige

Würzburg: Preise im ÖPNV könnten um 2,9 Prozent steigen

vor 24 Tagen in Lokales
Busse stehen am Busbahnhof Würzburg
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Preise im ÖPNV in Würzburg steigen wohl – allerdings nicht so stark, wie geplant.

Der Mobilitätsausschuss hat sich gestern dafür ausgesprochen, die Preiserhöhung bei 2,9 Prozent zu deckeln. Der Verkehrsverbund Mainfranken wollte zum 1. August die Preise um 3,8 Prozent anheben.

Nächste Woche entscheidet der Stadtrat darüber. Außerdem wurde gestern einem Antrag zugestimmt, wonach die Stadt alles unternehmen werde, um eine weitere Preissteigerung im nächsten Jahr zu verhindern.