Anzeige

Würzburg: Quote der Corona-Erstimpfungen bei über 52 Prozent

vor 2 Monaten in Lokales
Eine Spritze im Kampf gegen Corona und die Verbreitung von Covid. Das Impfen per Injektion. Impfung
Foto: unsplash.com

In Stadt und Landkreis Würzburg sind mittlerweile 52,4 Prozent der Einwohner einmal gegen Corona geimpft worden. Die Zweit-Impfung, also den vollen Impfschutz, haben inzwischen 39,4 Prozent. Diese aktuellen Zahlen hat das Gesundheitsamt Würzburg am Montagnachmittag vorgelegt. Insgesamt sind damit in Stadt und Landkreis inzwischen über 265.000 Impfungen verabreicht worden.

Vor allem der Einstieg der Hausärzte hat sich beim Impf-Tempo deutlich bemerkbar gemacht. In den Impfzentren wird seit einem halben Jahr geimpft, bei den Hausärzten ist das seit Anfang April möglich. Trotz des deutlich späteren Starts haben die Hausärzte mit knapp 102.000 Impfungen nur rund 37.000 Dosen weniger verimpft.