Anzeige

Würzburg: Raubüberfall auf Heidingsfelder Tankstelle aufgeklärt

vor einem Monat in Lokales
Ein Mann mit Handschellen nach einer Festnahme in einer Zelle der Polizei
Foto: Pixabay.com

Die Kripo Würzburg hat den Raubüberfall auf eine Heidingsfelder Tankstelle nach über einem halben Jahr aufklären können. Das hat die Polizei am Donnerstag mitgeteilt. Im April hatten zwei Männer die Tankstelle überfallen – sie drohten dem Tankwart mit einem Messer und erbeuteten dessen Handy, Bargeld sowie Zigaretten im Wert von rund 1.600 Euro. Jetzt sitzen die beiden 19 und 22 Jahre alten Männer in Untersuchungshaft.

22-Jähriger bereits seit einem Monat in Haft

Im Zuge der Ermittlungen kamen die Beamten zuerst dem 22-Jährigen auf die Spur. Bei dem Mann handelt es sich um einen ehemaligen Mitarbeiter der Tankstelle. Der Mann wurde bereits Ende September verhaftet. Inzwischen hat er den Raubüberfall gestanden.

Komplize am Dienstag verhaftet

Nun konnten die Ermittler auch den zweiten Räuber ausfindig machen. Dabei handelt es sich um einen Freund des 22-Jährigen. Der 19-Jährige wurde am Dienstag verhaftet – auch er sitzt seitdem in U-Haft.