Anzeige

Würzburg: Rund 300 Menschen bei Demos in Würzburg

26.01.2024, 16:30 Uhr in Lokales
FFF Demo in Wuerzburg

Bei grauem Regenwetter haben sich am Freitagnachmittag einige hundert Menschen zu Protesten in Würzburg getroffen. Am QR-Code in der Eichhornstraße kamen knapp über 200 Menschen zusammen, um gegen die Landwirtschaftspolitik der letzten Jahre zu demonstrieren.

Unterstützt wurden die Landwirte von Vertretern aus dem Handwerk und vom Hotel- und Gaststättenverband. Zeitgleich hatten sich am Bahnhof rund 150 junge Menschen versammelt, um für mehr Klimaschutz zu protestieren. Über den Hauger- und Berliner Ring zogen sie durch die Stadt.

Am Unteren Markt gabs eine Abschlusskundgebung. Die Polizei hat beide Veranstaltungen begleitet. Größere Verkehrsbehinderungen gab es nicht. Sowohl bei den Landwirten, als auch beim Klimaprotest kamen deutlich weniger Teilnehmerinnen und Teilnehmer als ursprünglich bei der Stadt angekündigt.

Mehr aus Lokales