Anzeige

Würzburg: Schwarzfahrer sorgt mit Wutausbruch für Polizeieinsatz

vor 2 Monaten in Lokales
1604585973einfahrt zug wrrzburger hbf 2 foto andreas pilhofer

Ein 18-jähriger Schwarzfahrer hat am Sonntag in Würzburg wegen eines Wutausbruchs einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Mann war mit dem ICE von Frankfurt in Richtung Würzburg ohne gültige Fahrkarte gefahren. Als er den Zug verlassen musste, wartete bereits eine Streife am Bahnhof.

Als die Beamten ihn ansprachen, reagierte er aggressiv und schlug um sich. Außerdem versuchte er die Polizisten mit Kopfstößen anzugreifen, spuckte um sich und wollte sich selbst verletzten. Nachdem weitere Beamte dazukamen, wurde der Mann zu Dienststelle gebracht.

Ein Polizist wurde leicht verletzt – gegen den Mann wird jetzt ermittelt.