Anzeige

Würzburg: Schwerverletzter 24-Jährige wehrt sich gegen Hilfe

vor 16 Tagen in Lokales
Faustschlag nach vorne
Foto: pixabay.com

Am frühen Sonntagmorgen hat sich ein schwerverletzter 24-Jähriger in der Würzburger Innenstadt gegen Polizei und Rettungsdienst massiv gewehrt. Der junge Mann war bei einer Schlägerei in einem Club in der Haugerpfarrgasse schwer am Kopf verletzt worden – dabei verlor er sehr viel Blut. Als die Beamten und Sanitäter eintrafen, weigerte sich der 24-Jährige, sich behandeln zu lassen. Auch seine Freunde konnte den jungen Mann nicht beruhigen. Der 24-Jährige wurde deswegen auf eine Trage gelegt und festgehalten – dabei trat er um sich, auch gegen den Oberkörper eines Polizisten. Der 24-Jährige wurde anschließend fixiert und in ein Krankenhaus gebracht.