Anzeige

Würzburg: So läuft die Testphase für E-Busse im ÖPNV

Topnews
vor 14 Tagen in Lokales
Ein WVV Elektrobus
Foto: WVV

Seit einem Jahr werden zwei Elektrobusse im Stadtgebiet Würzburg eingesetzt. Die WVV zieht eine positive Bilanz. Die Busse seien sowohl bei Mitarbeitern, sowie Fahrgästen sehr beliebt, da sie emissionsfrei und sehr leise sind. Außerdem sei der Wartungsaufwand sehr gering. Der Einsatz der Elektrobusse verlaufe bisher reibungslos.

Eine komplette Batterie-Ladung erfolgt innerhalb von zwei Stunden. Damit schafft ein E-Bus dann rund 150 Kilometer – das reicht um mindestens einen Tag durch den Verkehr zu kommen. Über Nacht werden die E-Busse dann wieder aufgeladen. Aktuell arbeitet die WVV an Plänen, um alle 80 konventionellen Busse mit elektronischen zu ersetzen. Das wäre aber extrem teuer – deswegen hoffen die Verkehrsunternehmen auf mehr finanzielle Unterstützung.