Anzeige

Würzburg/Main-Spessart: So würden Kinder und Jugendliche wählen

Topnews
vor 2 Monaten in Lokales
U18-Bundestagswahl 2021 im Jugendzentrum Würzburg-Zellerau
Foto: Stadtjugendring Wuerzburg

Wenn in Würzburg Kinder und Jugendliche an Wahlen teilnehmen dürften, dann würden sie die Grünen wählen. Das zeigen die Ergebnisse der U18-Bundestagswahl, die diese Woche stattgefunden hat. Insgesamt haben 1.070 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren daran teilgenommen.

Mehr als 22 Prozent stimmten für die Grünen, rund 17 Prozent bekam die SPD, gefolgt von der CSU mit fast 16 Prozent. Organisiert haben die U18-Bundestagswahl in Würzburg der Stadtjugendring und der Caritasverband. Ziel ist, den Kindern und Jugendlichen eine politische Stimme zu geben und sie über die Parteien zu informieren.

Anders sah das Ergebnis im Kreis Main-Spessart aus: Hier bekam die CSU mehr als 26 Prozent, die SPD rund 20 und die Grünen mehr als 12 Prozent.

Hier gibt es noch mehr Ergebnisse!

Mehr zum Thema

U18-Bundestagswahl 2021 - Zweitstimme im Stadtgebiet Würzburg: Abgegeben wurden 1070 gültige Stimmen.
Grafik: Stadtjugendring Würzburg
U18-Bundestagswahl - Erststimme in Würzburg: Abgegeben wurden 698 gültige Stimmen.
Grafik: Stadtjugendring Würzburg