Anzeige

Würzburg: Staatsehrenpreis für Winzer und Weingüter verliehen

20.10.2022, 17:00 Uhr in Lokales
EIne überdimensionale Weinflasche
Foto: Funkhaus Würzburg

​Vier fränkische Weingüter sind am Donnerstag mit dem bayerischen Staatsehrenpreis ausgezeichnet worden. Das ist die höchste Auszeichnung im Freistaat, mit der das dauerhafte Streben nach Qualität ausgezeichnet wird.

In diesem Jahr wurden das Weingut Josef Walter aus Bürgstadt, das Weingut Dereser aus Stammheim, das Weingut Ernst Popp aus Iphofen und das Weingut Hans Wirsching aus Iphofen – sie zählen damit zu den besten Winzern Bayerns.

Der Preis soll Kunden auf die besondere Qualität hinweisen und eine Orientierung bei der Suche nach gutem Wein bieten.

Außerdem wurden Ehrenpreise an die Weingüter verliehen, die bei der Fränkischen Weinprämierung innerhalb ihres Landkreises oder in der Stadt Würzburg am besten abgeschnitten haben. Den Preis erhalten 14 weitere Weingüter.

​Den Ehrenpreis der Stadt Würzburg bekommt das Weingut Bürgerspital aus Würzburg. Aus dem Landkreis Main-Spessart geht der Preis an das Weingut Alfred Blank aus Homburg und im Landkreis Kitzingen an das Weingut Horst Sauer aus Escherndorf.

Mehr aus Lokales