Anzeige

Würzburg: Stadt entfernt unerlaubte Anti-Impf-Plakate

vor 9 Tagen in Lokales
Würzburg Blick von oben
Foto: Funkhaus Würzburg

An vielen Laternenmasten in Würzburg sind derzeit Wahlplakateaufgehängt – davon wollen Impfgegner jetzt offenbar heimlich profitieren. In der Rottendorfer Straße und an der Nordtangente hängten sie Plakate mit Anti-Impf-Parolen auf. Das ist verboten – die Schilder waren nicht von der Stadt genehmigt worden. Deswegen hat die Stadt am Mittwoch die Plakate entfernt. Außerdem versucht sie die Urheber zu ermitteln.