Anzeige

Würzburg: Stadt erzielt gute Luftqualitätswerte im europaweiten Vergleich

vor 3 Monaten in Lokales
Aus einem Auspuff kommen Abgase
Foto: Pixabay.com

Die Luft in der Stadt Würzburg ist sauber und gut – das bestätigt die EU-Umweltagentur EEA. Das Ergebnis geht aus einer Studie über die Feinstaubbelastung in europäischen Städten 2019 und 2020 hervor. Würzburg erzielt dabei einen Wert von 9,7 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft (PM2,5) – und landet damit auf Platz 87 von 323 untersuchten Städten. Auf Platz eins liegt die schwedische Stadt Umeå mit einem Wert von 3,7 PM2,5. Das Schlusslicht bildet die Stadt Neu Sandez in Polen mit 27,3 PM2,5.

Die sauberste Luft in Deutschland hat laut der Analyse Göttingen mit Platz 29 und einem Wert von 7,3 PM2,5.

Städte die unter dem Richtwert von 10 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft liegen, schneiden mit gut ab. Werte die über 25 PM2,5 liegen, werden mit sehr schlecht bewertet. Keine deutsche Stadt, für die Messwerte erhoben wurde, landete in der Kategorie schlecht oder sehr schlecht.

Knapp 130 Städte in Europa haben demnach eine gute Luftqualität. In über 70 Städten ist die Feinstaubbelastung hoch bis sehr hoch.