Anzeige

Würzburg: Sternsinger sammeln über 918.000 Euro Spenden

vor einem Monat in Lokales
Die Kirche Stift Haug in Würzburg in der Fernansicht
Foto: Staatliches Bauamt Würzburg

Die Sternsinger haben im Bistum Würzburg über 918.000 Euro Spenden in diesem Jahr gesammelt. Wie das Kindermissionswerk mitteilt, waren die Sternsinger in insgesamt 548 Gemeinden und Einrichtungen unterwegs. Unter dem Motto „Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ sind bundesweit insgesamt 38,2 Millionen Euro zusammengekommen. Dies seien zwar nur 78 Prozent der Summe des letzten Jahres, aber angesichts der schwierigen Bedingungen durch die Pandemie dennoch ein Erfolg. Traditionell gehen die Sternsinger von Haus zu Haus und überbringen den Neujahrssegen.