Anzeige

Würzburg: Tag der Inklusion

vor 15 Tagen in Lokales
Inklusion

Am Donnerstag findet europaweit der Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt. Auch in Würzburg sind mehrere Aktionen vorgesehen. Ziel ist es auf das Thema Inklusion aufmerksam zu machen und die Barrieren im Kopf abzubauen.

Die Aktion „Nimm Platz!“ wird am Unteren Markt stattfinden. Dort werden 30 Stühle aufgestellt. Drei von diesen Stühlen sind künstlerisch gestaltet. Dies soll das Verhältnis von Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft darstellen. Denn jede zehnte Person in Unterfranken lebt laut dem Zentrum Bayern für Familie und Soziales mit einer Behinderung.

Durch ganz Würzburg werden zudem mit Kreidefarbe besprühte Rollstuhl- und Fußspuren führen. Diese Spuren sollen aufzeigen, dass Menschen mit Behinderungen sichtbar und hörbar mitten im Stadtgeschehen dabei sind.

Die Gewerkschaft ver.di in Würzburg plant ebenfalls eine Protestaktion – sie fordert unter anderem eine bessere Bezahlung für Beschäftigte in der Behindertenhilfe.

Mehr zum Thema

Kunststuhl 1 Aktion Nimm Platz
Aktion Nimm Platz mit Blick auf die Kundgebung