Anzeige

Würzburg: Taschendiebstähle am Silvesterwochenende

03.01.2024, 14:45 Uhr in Lokales
Ein Mann klaut einen Geldbeutel
Foto: Funkhaus Würzburg

Am Silvesterwochenende haben Taschendiebe mehrfach in Würzburg zugeschlagen. Der Beuteschaden liegt bei über 1.500 Euro.

In der Nacht auf Sonntag hatte es ein Unbekannter auf die Handtasche einer Bar-Besucherin in der Sanderstraße abgesehen – mit der Bankkarte der Frau kaufte er Zigaretten an einem Automaten im Wert von rund 725 Euro.

Auch am frühen Neujahrsmorgen schlugen zwei Diebe zu: In einer Bar in der Juliuspromenade wurde einem 43-Jährigen der Geldbeutel mit rund 250 Euro Bargeld aus der Hosentasche gezogen. In der Augustinerstraße hatte es ein Unbekannter auf die Jacke samt Bankkarte eines Clubbesuchers abgesehen. Mit der Karte gab der Unbekannte mehrere Transaktionen in Auftrag – der Schaden liegt bei rund 550 Euro.

Mehr aus Lokales