Anzeige

Mainfranken: Testkapazitäten zum Ferienende ausgeweitet

vor 13 Tagen in Lokales
Corona Covid Testen Teststäbchen
Foto: unsplash.com

In rund einer Woche beginnt das neue Schuljahr, viele Schüler kehren nach sechs Wochen Sommerferien wieder in den Unterricht zurück. Zum Ferienende appellieren die Gesundheitsämter der Region an alle Schüler, sich nochmal testen zu lassen. Deswegen weiten die Stadt Würzburg und die Kreise ab Freitag die Corona-Testkapazitäten aus.

Stadt und Landkreis Würzburg

Demnach sollen im Testzentrum auf der Talavera drei Tage lang deutlich mehr PCR-Tests angeboten werden. Statt normalerweise 2.800 Terminen gibt es bis einschließlich Montag nun 5.000. Ein Termin kann hier oder unter Tel. 0931-8000 828 gebucht werden.

Daneben passen auch Apotheken, private Anbieter und Hilfsorganisationen ihre Kapazitäten an – so werden pro Tag rund 7.000 Antigen-Schnelltests in Stadt und Landkreis Würzburg angeboten. Eine Übersicht aller Testmöglichkeiten gibt es hier.

Auch der Corona-Testbus ist in den Tagen vor dem Schulbeginn verstärkt im Einsatz:

Freitag, 10. September 2021 von 17 bis 20 Uhr – Waldbrunn, Kister Straße 11

Samstag, 11. September 2021 von 10 bis 15 Uhr – Ochsenfurt, Pestalozzistraße 6

Samstag, 11. September 2021 von 17 bis 20 Uhr – Würzburg-Versbach, Erwin-Wolf-Platz

Sonntag, 12. September 2021 von 10 bis 15 Uhr – Würzburg-Heuchelhof, Wendeplatz Römer Straße

Sonntag, 12. September 2021 von 17 bis 20 Uhr – Bergtheim, Willi-Sauer-Halle

Montag, 13. September 2021 von 10 bis 15 Uhr – Ochsenfurt, Pestalozzistraße 6

Montag, 13. September 2021 von 17 bis 20 Uhr – Würzburg-Versbach, Erwin-Wolf-Platz

Ein Termin ist nicht nötig. Weitere Planungen zum Einsatz des Testbusses in der zweiten Septemberhälfte laufen.

Das Bayerische Rote Kreuz bietet ebenfalls Sondertermine für Schnelltests zum Ferienende an. Diese sind an den Teststationen in Kürnach, Rottendorf, Thüngersheim, Veitshöchheim und Waldbüttelbrunn am Montag, 13. September verfügbar. Termine können online gebucht werden.

Kreise Kitzingen und Main-Spessart

In Kitzingen weitet das Schnelltestzentrum an den Marshall-Heights seine Öffnungszeiten aus. Bis einschließlich Sonntag wird dort von 8 Uhr bis 12 Uhr sowie von 13:30 Uhr bis 18 Uhr getestet. Am Montag werden die Testzeiten verlängert: Schüler können sich von 8 Uhr bis 12 Uhr sowie von 13:30 Uhr bis 21 Uhr testen lassen. Daneben weitet auch das Testzentrum in Gemünden die Testkapazitäten aus.