Anzeige

Mainfranken: U18-Landtagswahl für Jugendliche hat begonnen

Topnews
21.09.2023, 17:00 Uhr in Lokales
U18-Bundestagswahl 2021 im Jugendzentrum Würzburg-Zellerau
Foto: Stadtjugendring Wuerzburg

Wie würde der bayerische Landtag künftig aussehen, wenn Jugendliche die Wahl hätten? Das können Jugendliche seit Donnerstag bei der U18-Landtagswahl herausfinden.

In mehreren öffentlichen Wahllokalen in der Region können Jugendliche ihre Kreuzchen auf die Stimmzettel machen. Am Abend des 29. September wird dann ausgezählt. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren.

Die Ergebnisse der U18-Wahl werden extra vor der Landtagswahl veröffentlicht, um den Erwachsenen zu zeigen, was den Kindern in der Politik wichtig ist.

Öffentliche Wahllokale gibt es unter anderem in Würzburg, Karlstadt, Arnstein und Marktheidenfeld. Organisiert werden die U18-Wahlen vor Ort von den Kreisjugendringen. Teilweise finden die U18-Wahlen auch in Schulen statt.

Öffentliche U18-Wahllokale in Würzburg

21.9., 14-19 Uhr im Stadtjugendring Würzburg
21.9 - 29.9., jeweils von 8-18 Uhr im Matthias-Ehrenfried-Haus
29.9., 11-17 Uhr in der Stadtbücherei Würzburg

Öffentliche U18-Wahllokale im Landkreis Main-Spessart

Arnstein Jugendzentrum
Eußenheim, Gemeindeverwaltung
Frammersbach, Rathaus
Karbach, Rathaus
Karlstadt, Jugendhaus PIRANHA
Marktheidenfeld, Jugendzentrum Mainhaus
Partenstein, Mittagsbetreuung und JUZ
Retzstadt, Kath, öffentliche Bücherei
Triefenstein, Rathaus
Urspringen, Gemeinde

Hier geht es zu den Öffnungszeiten

Mehr aus Lokales