Anzeige

Würzburg: Überfall auf Kiosk – Täter auf der Flucht

Topnews
vor einem Monat in Lokales
Ein Polizeiauto steht vor dem überfallenen Tabakladen in der Eichhornstraße
Foto: Funkhaus Würzburg

Nach einem Überfall auf einen Kiosk am Montagmorgen in Würzburg sucht die Polizei nach Zeugen. Der Täter kam gegen 08:15 Uhr in das Zigarettengeschäft in der Theaterstraße Ecke Eichhornstraße. Der Maskierte griff laut Polizei in die Kasse und bedrohte den Angestellten mit einer Waffe. Der Angestellte erkannte die Waffe zuerst nicht und warf den Täter aus dem Laden.

Der Unbekannte flüchtete daraufhin ohne Beute in Richtung Kaiserstraße. Er ist circa 1,80 bis 1,85 m groß und trug eine schwarze Jacke sowie eine schwarze Kappe mit bunten Streifen. Der Mann sprach Deutsch.

Wer Hinweise hat, wird gebeten, sich bei der Kripo Würzburg zu melden – unter der Telefonnummer 0931 457 1732.

Erst am Freitagabend hatte es einen Überfall in Würzburg gegeben – auf einen Supermarkt in der St.-Benedikt-Straße nahe des Ringparks. Zwei Männer mit Mountainbike-Helmen bedrohten den Kassierer mit einer Pistole. Er gab ihnen das Bargeld aus der Kasse – außerdem räumten die Täter noch ein Regal mit Zigaretten leer. Die Täter sind seitdem auf der Flucht. Auch hier hofft die Kripo Würzburg auf Hinweise unter der Nummer 0931/457-1732.