Anzeige

Würzburg: Umsonst und Draußen unter neuen Corona-Regeln

vor 20 Tagen in Lokales
Die Bühne des Umsonst und Draussen 2019
Bild: Umsonst & Draußen

Ab Donnerstag gelten in Bayern die neuen Corona-Regeln, die Inzidenz fällt als Richtgröße weitgehend weg, die neue Basis sind die 3G Vorgaben. Davon wird unter anderem das Umsonst & Draussen-Festival in Würzburg profitieren, das am Donnerstag auf den Mainwiesen beginnt. So fallen die starren Zeit-Slots genauso wie die Sitzplatzpflicht weg. Besucher brauchen lediglich ein kostenloses Einlassticket – um die Zahl der Besucher auf dem Gelände im Auge behalten zu können. Bereits gebuchte Tickets für einzelne Zeit-Slots bleiben gültig und gelten jetzt als Karte für den gesamten Festival-Tag.

Zudem konnten die Veranstalter noch ein weiteres Karten-Kontingent anbieten. Stand Donnerstagmorgen gibt es nur noch Karten für Donnerstag und Freitag. Der Samstag und Sonntag sind bereits ausgebucht.

Beim Umsonst und Draußen-Festival treten von Donnerstag bis Sonntag insgesamt 28 Künstler und Bands auf, darunter „Carolin No“ und Phil Siemers.