Anzeige

Würzburg: Unbekannte gefährden Schiffsverkehr mit Werbeschild

vor einem Monat in Lokales
Der Main
Foto: Funkhaus Würzburg

Eines großes Werbeschild, das vom Sebastian-Kneipp-Steg in Würzburg herunterhing, hat am Sonntag fast einen größeren Unfall auf dem Main verursacht. Ein Passagierschiff war am frühen Sonntagmorgen aus der Schleuse Würzburg Richtung Randersacker gefahren. Dank eines Ausweichmanövers konnte der Schiffsführer einen Zusammenstoß verhindern. Trotzdem schlug das circa drei mal einen Meter große, mit Spanngurten befestigte Schild mehrfach gegen die Schiffsaußenseite. Da zu diesem Zeitpunkt niemand an Deck war, wurde niemand verletzt. Laut Polizei hätte das andernfalls zu schweren Verletzungen führen können.

Die Wasserschutzpolizei ermittelt jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Schiffsverkehr und nimmt Hinweise unter der Nummer 0931/457-2231 entgegen.