Anzeige

Würzburg: Uni Würzburg startet Impf-Kampagne

vor 16 Tagen in Lokales
Impfkampagne an Hochschulen
Foto: Stadt Würzburg

Die Zahl der Erstimpfungen in der Region stagniert derzeit auch bei jungen Leuten. Deswegen ruft die Uni Würzburg zusammen mit der Stadt Würzburg, der FHWS und der Hochschule für Musik eine Impfkampagne ins Leben. Diese richtet sich gezielt an junge Menschen. Mit zwei Motiven wird auf Plakaten und Flyern an den Hochschulen und an anderen Orten in der Stadt fürs Impfen geworben.

Eine Umfrage der Uni mit 12.000 Teilnehmern hat ergeben, dass bereits rund 75 Prozent der Studenten an der Uni Würzburg vollständig geimpft seien. Damit der Präsenzbetrieb wieder zum Regelfall werden könne, bräuchte es aber noch mehr geimpfte Studenten, so die Uni. Denn auch junge Menschen können schwer an Corona erkranken und das Virus weitergeben.