Anzeige

Würzburg: Uniklinikum feiert 100-jähriges Bestehen

Topnews
vor 27 Tagen in Lokales
Drei Mediziner im OP Uniklinik Würzburg
Foto: Daniel Peter/ Uniklinik Würzburg

Die Uniklinik Würzburg wird am Dienstag 100 Jahre alt. Mit insgesamt 22 Kliniken, diversen Forschungseinrichtungen, über 7.000 Mitarbeitern und 3.000 Medizinstudenten zählt die Uniklinik mit zu den größten Arbeitgebern der Region. Im vergangenen Jahr versorgte die Klinik rund 320.000 Patienten.
1921 hat das damalige Luitpold-Krankenhaus den Betrieb aufgenommen und legte den Grundstein für den heutigen Klinik-Campus im Stadtteil Grombühl. Gegründet wurde das Klinikum schon viel eher: 1581 enstand die erste Verbindung aus der Medizinischen Fakultät der Universität und dem Krankenhaus Juliusspital. Die Würzburger Uniklinik zählt damit zu einer der ältesten in Deutschland.