Anzeige

Würzburg: Urteil im Prozess um schweren sexuellen Missbrauch eines Kindes

vor 12 Tagen in Lokales
Ein Mädchen hält abwehrend die Hand vor ihr Gesicht
Foto: pixabay.com

Er hatte zweimal Sex mit einem erst 13 Jahre alten Mädchen – deswegen ist am Mittwochnachmittag ein 50-Jähriger vor dem Würzburger Amtsgericht zu einer Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Der Mann hatte mit dem Mädchen im März 2019 zwar einvernehmlichen Geschlechtsverkehr – wohl wissentlich aber, dass sie noch keine 14 Jahre alt war.

Der Mann hatte die damals 13-Jährige über ein Internetportal kennengelernt und per Chat weiter kontaktiert. Bei zwei aufeinanderfolgenden Treffen in einem Würzburger Hotel kam es jeweils um Sex.

Der Angeklagten wurde wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes in zwei Fällen verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.