Anzeige

Würzburg: Weindorf am Marktplatz startet nach zwei Jahren Corona-Pause 

25.05.2022, 06:00 Uhr in Lokales
Weinglas mit Rotwein und Sonnenuntergang im Hintergrund
Foto: pixabay.com

Nach zwei Jahren Corona-Pause startet am Mittwoch eins der ersten großen Weinfeste in der Region – das Weindorf am Würzburger Marktplatz. Zwölf Wirte und 20 Winzer werden dort über 100 Weine und eine große Auswahl an fränkischen Speisen anbieten.

Kurt Schubert vom Verein Würzburger Festwirte schätzt, dass pro Tag bis zu 400 Liter Wein verkauft werden könnten. Der beliebteste Wein ist aktuell neben dem fränkischen Silvaner der Rotling. Aber auch der Bacchus sei sehr beliebt.

Der günstigste Schoppen kostet dieses Jahr 5 Euro. Für die Besucher wird es keine Corona bedingten Einschränkungen geben. Erwartet werden über 100.000 Gäste.

Das Weindorf findet vom 25. Mai bis 6. Juni statt und hat jeden Tag von 11 bis 24 Uhr geöffnet.