Anzeige

Würzburg: Wie hoch werden die ÖPNV-Fahrpreise ab August?

Topnews
vor 16 Tagen in Lokales
Domstrasse Straba
Foto: Funkhaus Würzburg

Ab August werden in Würzburg die Preise im ÖPNV wieder steigen. Offen ist aber die Höhe – darüber will der Stadtrat am Donnerstagabend sprechen.

Der Mobilitätsausschuss der Stadt hatte sich bereits im Vorfeld dafür ausgesprochen, die Preiserhöhung bei maximal 2,9 Prozent zu deckeln. Der Verkehrsbund Mainfranken will die Preise zum 1. August allerdings um durchschnittlich 3,8 Prozent anheben.

Unter anderem wegen der aktuellen Kostensteigerungen durch den russischen Angriffskrieg in der Ukraine müssten die Preise im ÖPNV niedrig bleiben, so die Stadtverwaltung. Schließlich seien viele Menschen auf Bus und Bahn angewiesen. Außerdem sei die Stärkung des ÖPNV ja auch Teil des geplanten Mobilitätskonzepts mit dem Ziel, den Parksuchverkehr in der Innenstadt zu reduzieren.

Deswegen soll sich die Stadt auch dafür einsetzen, eine weitere Preissteigerung im nächsten Jahr zu verhindern.