Anzeige

Würzburg: WVV nimmt fünf E-Busse in Betrieb

18.09.2023, 16:25 Uhr in Lokales
Ein WVV Elektrobus
Foto: WVV

Fünf alte Dieselbusse in Würzburg haben in Kürze ausgedient – sie werden durch E-Busse ersetzt. Die E-Bus-Flotte der WVV wächst damit auf sieben an.

Erstmals sind darunter jetzt auch zwei der großen Gelenkbusse, bis zu 146 Fahrgäste finden darin Platz. Vollgeladen hat der Bus eine Reichweite von rund 350 Kilometern, zum Laden wird ausschließlich CO2-freier Ökostrom verwendet.

Moderne Ausstattung im Inneren

Die neuen E-Busse sind zudem topmodern ausgestattet. Sie sind barrierefrei und bieten USB-Ports zum Laden von Handy und Co. Dazu kommen Kameras statt Außenspiegel und ein „Toter-Winkel-Assistent“, der soll beim Abbiegen die Unfallgefahr gerade für Radfahrer deutlich verringern.

E-Busse mit verschiedenen Vorteilen

Die fünf neuen E-Busse in Würzburg sind nicht nur emissionsfrei unterwegs. Sie sind im Vergleich zu den bisherigen Dieselbussen deutlich leiser unterwegs. Das macht sich gerade in den Abendstunden deutlich bemerkbar.

E-Bus-Flotte wird wachsen

Die WVV wird in den kommenden Jahren immer mehr Dieselbusse, die ausrangiert werden, durch E-Busse ersetzen.

Ab wann genau die fünf neuen E-Busse auf Würzburgs Straßen unterwegs sein werden ist noch unbekannt.

Mehr aus Lokales