Anzeige

Würzburg: WVV warnt vor unseriösen Anrufen

12.07.2023, 16:59 Uhr in Lokales
Ein Stromzähler
Foto: Pixabay.com

Die WVV warnt aktuell vor unseriösen Telefonanrufen. Dabei wird versucht, Stromkunden der WVV bzw der Stadtwerke Würzburg abzuwerben.

Die Anrufer behaupten zudem, durch die WVV bereits die Kundendaten erhalten haben. Die WVV betont hier ausdrücklich: sie gibt keinerlei Daten an Dritte weiter, schon gar keine sensiblen Rechnungs- oder Verbrauchsdaten.

Die Anrufe häufen sich bislang vor allem in den Abendstunden, oft mit den Vorwahlen 030 für Berlin oder 040 für Hamburg. Ziel der Anrufer ist es, den Kunden einen neuen, teureren Stromvertrag unterzujubeln.

Die WVV warnt vor solchen Anrufen, genauso sollten am Telefon auch keine Kundendaten weitergegeben werden.

Sollte ein unerwünschter Vertrag zustande gekommen sein, haben die Kunden ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Auch die WVV hilft den Kunden in solchen Fällen gerne weiter.

Mehr aus Lokales