Anzeige

Würzburg: Zahl der Briefwähler bei über 50 Prozent

vor 27 Tagen in Lokales
Ein Briefumschlag mit der Wahlbenachrichtigung
Foto: Pixabay.com

Die Zahl der Briefwähler in Würzburg steigt weiter an. Rund eine Woche vor der Bundestagswahl haben mehr als die Hälfte der Wahlberechtigten Briefwahl beantragt. Damit hat die Zahl der Briefwähler in der Stadt einen neuen Rekord erreicht. Das entspricht 52 Prozent. Rund 97.600 wahlberechtigte Würzburger gibt es bei der Bundestagswahl – etwa 50.800 wollen auf den Gang ins Wahllokal verzichten und stattdessen zu Hause ihre Kreuze setzen.

Zum Vergleich: Bei der letzten Bundestagswahl vor vier Jahren lag die Zahl der Briefwähler in Würzburg bei 39 Prozent – mehr als 10 Prozent darunter.