Anzeige

Würzburg: Zentrales Corona-Test-Lager für Schulen und Kitas

vor 6 Monaten in Lokales
Ein Schnelltest auf Corona der Test ist negativ
Foto: Funkhaus Würzburg

In Würzburg Stadt gibt es jetzt ein zentrales Lager für Corona-Selbsttest. Das hat das Rathaus mitgeteilt. Die Sammelstelle befindet sich in einer Lagerhalle in Heidingsfeld. Die Tests kommen vom Freistaat und gehen beispielsweise an Schulen, Kitas und Behinderteneinrichtungen in der Stadt. Mehr als 30.000 Personen haben laut Stadt Interesse an den Tests angemeldet. Ausgegeben wird an zwei Vormittagen und drei Nachmittagen pro Woche. Bis Ende März seien schon 240.000 Tests und über 62.000 OP- und FFP2-Masken an Schulen und Co. verteilt worden.

Beispielsweise Schüler müssen sich bei Präsenzunterricht zweimal pro Woche auf Corona testen lassen.