Anzeige

Würzburg: Zeugin überführt Mann wegen sexueller Belästigung

vor 22 Tagen in Lokales
Ein Polizeiauto von vorne
Foto: Funkhaus Würzburg

Mit einem entscheidenden Hinweis hat eine Zeugin wohl bei der Aufklärung eines Falls von sexueller Belästigung in Würzburg helfen können. Der gesuchte Mann hatte Anfang März eine 22-Jährige nachts auf dem Heimweg verfolgt und im Hausflur sexuell belästigt. Er hatte die Frau gewaltsam zu Boden gedrückt und versucht, sie gegen ihren Willen zu küssen. Die Frau rief um Hilfe und wehrte sich, daraufhin flüchtete der Mann.

Die Zeugin konnte jetzt einen entscheidenden Hinweis liefern und so den Tatverdächtigen identifizieren. Dabei handelt es sich um einen 40-Jährigen aus Baden-Württemberg. Gegen ihn wird jetzt wegen des Verdachts der versuchten Vergewaltigung ermittelt.