Anzeige

Würzburg: Zwei weitere Corona-Todesfälle

Topnews
vor 27 Tagen in Lokales
Eine Darstellung des Coronavirus in dunkelblau
Symbolbild: pixabay.com

In Würzburg sind zwei weitere Corona-Todesfälle aufgetreten. Laut Landratsamt handelt es sich dabei einen 66-Jährigen aus dem Landkreis – er verstarb im Uniklikum – und um einen 78-jährigen Bewohner des Seniorenheims am Hubland. Der 78-Jährige war schwer vorerkrankt. Damit steigt die Zahl der Todesfälle in Stadt und Landkreis Würzburg auf 200.

Unterdessen sind am Mittwoch in Mainfranken rund 80 Neuinfektionen gemeldet worden – die meisten davon sind im Landkreis Würzburg. Dort sind die Fälle unter anderem auf viele Reiserückkehrer zurückzuführen.