Anzeige

Mainfranken: Aktuelle Impfzahlen

vor 3 Monaten in Lokales
1613407516impfung pixabay
Foto: pixabay.com

In Stadt und Landkreis Würzburg sind mittlerweile rund 13.300 Menschen gegen Corona geimpft worden. Rund 8.000 erhielten bislang eine Dosis und 5.300 auch schon ihre Zweite - damit ist für sie der Impfzyklus abgeschlossen. Das bestätigt das Landratsamt Würzburg. Am Dienstag werden zudem die Zweit-Impfungen in allen Pflegeeinrichtungen für Senioren abgeschlossen. Bei insgesamt 50 positiv getesteten Personen besteht der Verdacht auf eine mutierte Form des Corona-Virus.Im Landkreis Kitzingen wurden bereits 1.600 Personen geimpft. Die Impfdosen gingen auch hier gezielt an Pflegeheime und Pflegekräfte. Laut dem Landratsamt Kitzingen sollen bis Ende Februar alle Bewohner und Mitarbeiter in Pflegeheimen die zweite Impfung erhalten. Im Landkreis Kitzingen sind bereits vier Fälle von Mutationen bekannt.Der Landkreis Main-Spessart verzeichnet aktuell insgesamt 5.300 Corona-Impfungen. Davon wurden etwa 1.800 auch schon zum zweiten Mal geimpft. Bei 21 positiven PCR-Tests besteht der Verdacht auf eine mutierte Form des Corona-Virus. Gleichzeitig werden sowohl im Raum Würzburg, Kitzingen und Main-Spessart immer mehr Tests auf eine mögliche Mutation untersucht. Bei allen Corona-Tests beispielsweise, die an der Kitzinger Teststrecke gemacht werden, erfolgt die Untersuchung schon.