Anzeige

Mainfranken: Corona – Inzidenzen und Entwicklung am Montag

vor 7 Monaten in Lokales
Das Coronavirus Corona als Darstellung (grün) im Vordergrund das Virus im Hintergrund ein DNA-Strang
Foto: Pixabay.com

Die Entwicklung der Corona-Inzidenzen in der Region wurde am Wochenende genau beobachtet. Der Grund: Sie waren entscheidend für Lockerungen ab diesem Montag. Allgemein ist festzustellen, dass die Werte laut Robert-Koch-Institut weiter am Schwanken sind. Gute Nachrichten gibt es aus dem Landkreis Kitzingen. Die 7-Tage-Inzidenz hat sich über das Wochenende fast halbiert. Sie liegt nun bei rund 29. In Stadt und Landkreis Würzburg sind die Werte seit Freitag gesunken und liegen nun bei rund 45 in der Stadt und etwa 34 im Landkreis. Stark angestiegen ist die Inzidenz im Landkreis Main-Spessart von rund 51 auf jetzt 66.

Entwicklung im Raum Schweinfurt:

Lange Zeit hatte die Stadt Schweinfurt die niedrigste 7-Tage-Inzidenz Bayerns – teilweise sogar Deutschlands. Jetzt ist die Inzidenz stark angestiegen – übe das Wochenende von rund 36 auf etwa 60. Im Landkreis Schweinfurt ist die Inzidenz etwas gesunken und liegt die Inzidenz bei rund 42.