Anzeige

Mainfranken: Corona-Inzidenzen schwanken am Dienstag

vor einem Monat in Lokales
Das Coronavirus Corona als Darstellung (grün) im Vordergrund das Virus im Hintergrund ein DNA-Strang
Symbolbild: pixabay.com

Die Corona-Inzidenzen in Mainfranken schwanken in vielen Regionen am Dienstag. Das geht aus den Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKIs) hervor. In Würzburg Stadt ist die Inzidenz auf rund 76 gesunken. Dort ist ab diesem Dienstag die Notbremse gelockert. Im Landkreis Würzburg pendelt sie weiter um den Wert von 60 – sie liegt bei rund 62. Im Kreis Kitzingen ist die Inzidenz auf 90 gestiegen. In Main-Spessart sind die Infektionszahlen rückläufig. Die Corona-Inzidenz liegt bei 69.

Entwicklung im Raum Schweinfurt:

Im Landkreis Schweinfurt ist die Inzidenz auf rund 198 gesunken. Er unterschreitet erstmals wieder die Marke von 300. In der Stadt Schweinfurt ist der Wert auf 253 gestiegen.