Anzeige

Mainfranken: Corona - Todesfälle und Inzidenzen am Dienstag

vor 4 Monaten in Lokales
16122802071612106361corona virus bild grrn pixabay com
Foto: Pixabay.com

In Mainfranken sind drei weitere Corona-Infizierte verstorben. Das haben die jeweiligen Gesundheitsämter mitgeteilt. Ein Fall stammt aus Würzburg. Es handelt sich um einen 57-jährigen mit Vorerkrankungen. Er lebte vor der Infektion im privaten Umfeld. Die anderen zwei Corona-Toten meldet das Gesundheitsamt aus Schweinfurt Stadt. Es handelt sich um einen 80-jährigen Mann und eine 89-jährige Frau.Das Infektionsgeschehen:Dem Robert-Koch-Institut zufolge sind die 7-Tage-Inzidenzen in ganz Mainfranken gesunken. Den niedrigsten Wert in der Region und auch einen der niedrigsten Werte Bayerns hat der Landkreis Main-Spessart. Er liegt am Dienstag bei rund 40 und damit nochmals etwas niedriger als am Vortag. Das Gesundheitsamt meldete von dort auch keine weitere Corona-Infektion.In der Stadt Würzburg hat sich die 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag kaum verändert und liegt bei etwa 66. Im Landkreis Würzburg ist die Inzidenz leicht gesunken. Sie beträgt jetzt rund 72. Nach dem Anstieg zum Wochenstart flacht die 7-Tage-Inzidenz auch im Landkreis Kitzingen wieder ab. Sie liegt am Dienstag bei rund 100.Im Raum Schweinfurt pendeln die Inzidenzen weiter um die 70. Im Landkreis liegt sie bei 71, in der Stadt bei 66.