Anzeige

Mainfranken: Mainschleifenbahn kommt später als gedacht

vor 2 Tagen in Lokales
Das ist der Bahnhof der Mainschleifenbahn in Prosselsheim
Foto: Funkhaus Würzburg

In Volkach einsteigen und in einer knappen halben Stunde in Würzburg ankommen – das sollte mit der Mainschleifenbahn ab dem 1. Januar 2026 möglich sein. Doch das Projekt, von dem viele Berufspendler profitieren würden, verzögert sich um zwei Jahre. Das hat das Landratsamt Kitzingen bestätigt.

Der Grund: Ende 2027 entscheidet die Bayerischen Eisenbahngesellschaft BEG neu darüber, welches Unternehmen auf welchen Strecken in der Region seine Züge fahren lassen darf. Bevor diese Entscheidung gefällt wird, sei es schwierig, eine einzelne Strecke wie die der Mainschleifenbahn in den aktuellen Fahrplan zu integrieren.

Die Mainschleifenbahn soll künftig auf der rund 10 Kilometer langen Strecke zwischen Volkach und Seligenstadt fahren und ein Anreiz für Berufspendler werden, vom Auto auf die Bahn umzusteigen.