Anzeige

Mainfranken: Videokonferenz der Kommunalpolitiker mit Merkel und Söder

Topnews
vor 3 Monaten in Lokales
16136650461612975979coronavirus 4914028 1920
Foto: pixabay.com

Wo drückt in der Corona-Krise aktuell der Schuh? Dazu können sich die Oberbürgermeister und Landräte Bayerns bei einer Videokonferenz mit Kanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Markus Söder am Freitag (11 Uhr) äußern.Auch Oberbürgermeister Christian Schuchardt und die Landräte Eberth, Sitter und Bischof werden an der Videokonferenz teilnehmen. Einig sind sich die Landräte auf Nachfrage, dass eine einheitliche Impfstrategie nötig sei. Dazu zähle vor allem die konstante Belieferung der Impfzentren. In der Vergangenheit war es zu unregelmäßigen Lieferungen gekommen. Außerdem soll über eine einheitliche Teststrategie und die Überbrückungshilfen gesprochen werden. Unterschiedlich fallen die Anliegen in Bezug auf die aktuellen Einschränkungen aus: Thomas Eberth könnte sich Lockerungen vorstellen, Tamara Bischof wünscht sich eine klare Strategie für den Handel.