Anzeige

Mainfranken: Weitere Corona-Mutationsfälle in Main-Spessart

vor 3 Monaten in Lokales
16146100231612106361corona virus bild grrn pixabay com
Foto: Pixabay.com

Die Zahl der Corona-Mutationsfälle ist in Main-Spessart sprunghaft angestiegen. Wie das Landratsamt auf Nachfrage mitteilt, ist die britische Corona-Variante jetzt 42-mal nachgewiesen worden. Zudem gebe es zwei Verdachtsfälle. Drei der Betroffenen werden laut Landratsamt mit ausgeprägten Symptomen derzeit im Krankenhaus behandelt.Die Corona-Inzidenzen sind in Mainfranken sind laut Robert-Koch-Institut seit Freitag gestiegen. Den niedrigsten Wert Mainfrankens hat der Landkreis Main-Spessart mit rund 30. In Würzburg Stadt liegt der Wert jetzt bei etwa 45, im Landkreis bei 43. Beide Werte sind deutlich höher als am Freitag. Aus dem Landkreis Würzburg wird auch der 58. Corona-Todesfall gemeldet. Es handelt sich laut Landratsamt um eine 72-Jährige. Sie verstarb in der Main-Klinik in Ochsenfurt. Die höchste Inzidenz Mainfrankens hat weiter der Landkreis Kitzingen mit etwa 61. Entwicklung in Schweinfurt: Die Stadt hat eine Inzidenz von rund 11. Am Freitag lag sie bei etwa 17. Im Landkreis Schweinfurt ist der Wert auf rund 36 gestiegen.