Anzeige

Mainfranken: Zahlreiche Verstöße gegen die Lockdown-Regeln

vor 5 Monaten in Lokales
160855107626 08 20 polizeiauto blaulicht totale
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Polizei hat in Mainfranken am Wochenende zahlreiche Verstöße gegen die Lockdown-Regeln festgestellt. Besonders häufig hätten sich die Menschen nicht an die Ausgangssperre, die Kontaktbeschränkungen und das Alkoholverbot in der Öffentlichkeit gehalten. Verstöße gab es unter anderem in Würzburg, Marktheidenfeld, Kolitzheim und Schweinfurt. Mehr als 30 Personen traf die Polizei dort insgesamt an, die gegen die Kontaktbeschränkungen verstießen. Anzeigen wurden erstattet. Aktuell dürfen sich fünf Personen aus maximal zwei Haushalten treffen. Die Polizei appelliert jetzt erneut an alle, sich an die neuen Regeln zu halten. Es werde auch weiter intensiv kontrolliert werden, heißt es.Eine Übersicht über die Verstöße hat die Polizei unter https://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/322792 aufgelistet.