Anzeige

Ochsenfurt: Pfefferspray in Umkleide versprüht

vor einem Monat in Lokales
Eine Dose Pfefferspray in der Hand
Foto: Funkhaus Würzburg

Zu einem größeren Einsatz mussten am Dienstag die Rettungsdienste in einem Ochsenfurter Fitnessstudio anrücken. Mehrere Besucher hatten über Reizungen der Augen und der Atemwege geklagt. Wie sich zeigte, hatte ein 17-Jähriger in der Umkleide mit einem Pfefferspray hantiert, dabei trat eine größere Menge Reizgas aus, die sich im gesamten Fitnessstudio ausbreitete. Von den insgesamt 40 Besuchern des Fitness-Studios klagten mehrere über Beschwerden, bei einer 41-Jährigen waren sie so stark, dass sie zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde.