Anzeige

Schweinfurt: Fehlender Impfstoff führt zu Versorgungsengpass

vor 4 Monaten in Lokales
1610814128impfung pixabay
Foto: Pixabay.com

In Stadt und Landkreis Schweinfurt muss der Impfplan erneut überarbeitet werden. Das hat die Stadt am Samstagnachmittag mitgeteilt. Weil Impfstoff fehlt, pausieren die Corona-Erstimpfungen. Damit sind auch die geplanten Einzelimpfungen im Impfzentrum nun doch nicht möglich. Zweitimpfungen nach bereits erfolgten Erstimpfungen finden unabhängig davon aber statt.Auch in Stadt und Landkreis Würzburg pausieren die Corona-Impfungen aufgrund des nur begrenzt zur Verfügung stehenden Impfstoffs. Laut Landratsamt bleiben die Impfzentren in Würzburg und Giebelstadt bis voraussichtlich 20. Januar geschlossen.