Anzeige

Schweinfurt: Suppenküche der Kindertafel wird dauerhafte Einrichtung

vor einem Monat in Lokales
Eine angerichtete Gemüsesuppe
Foto: pixabay.com

Das Projekt Suppenküche der Schweinfurter Kindertafel wird zu einer dauerhaften Einrichtung. Das bestätigt der Vorsitzende Stefan Labus. Das Angebot sei sehr gut angenommen worden. Das zeige, dass Bedarf und Not vor allem während der Corona-Pandemie sehr hoch seien. Inzwischen seien schon über 2000 Suppen ausgegeben worden.

Ab Montag sollen die Suppen dann auch aus einem speziellen Verkaufswagen auf dem Grundstück der Kindertafel verteilt werden.
Die Ausgabe findet immer montags bis freitags von 11:30 bis 13 Uhr statt.