Anzeige

Schweinfurt: Vier Verletzte wegen eines Brands in einem Mehrfamilienhaus

vor 3 Monaten in Lokales
Rettungsdienst Sanitäter Fahrzeug Heckklappe geschlossen
Foto: pixabay.com

In einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Bergl bei Schweinfurt ist es am Dienstagmorgen zu einem Brand gekommen. Dabei wurden vier Personen leicht verletzt – sie erlitten eine Rauchgasvergiftung. Es kam zu einer großen Rauchwolke – deswegen bat die Kriminalpolizei Unterfranken die Anwohner, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Polizei untersucht aktuell die Ursache des Feuers. Außerdem ist noch unklar, wie hoch der Sachschaden ist.