Anzeige

Basketball: s.Oliver Würzburg beendet Saison mit deutlicher Niederlage

vor 20 Tagen in Sport
Das Logo von s.Oliver Würzburg der Basketballmannschaft aus Würzburg
Grafik: Funkhaus Würzburg

s.Oliver Würzburg hat die Saison in der Basketball Bundesliga am Sonntagabend mit einer deutlichen Niederlage abgeschlossen. Mit 92:57 unterlagen die Baskets beim FC Bayern München.

Würzburg konnte in München nur noch mit einem kleinen Kader auflaufen, der Klassenerhalt war ja bereits vor wenigen Spielen unter Dach und Fach gebracht worden, daher hatten die letzten Partien sportlich keinen besonderen Wert mehr.

Letztes Spiel für Alex King

Für Würzburgs Alex King war es das letzte Spiel der Karriere - der ehemalige Nationalspieler erzielte nochmal acht Punkte.

Würzburg steht auf Tabellenrang 12. Komplett beendet ist die Saison in der Bundesliga noch nicht. Es stehen noch einzelne Spiele ohne Würzburger Beteiligung an, ehe es für die besten acht Teams der Liga noch in die Play-Offs geht.

Kapitel s.Oliver Würzburg abgeschlossen

Für die Würzburger Basketballer war es zudem der letzte Auftritt unter dem Namen "s.Oliver Würzburg". Wie berichtet zieht sich das Rottendorfer Modeunternehmen mit Saisonende nach 12 Jahren als Namensgeber des Teams zurück.