Anzeige

Fußball: Auch Schuppan muss bei den Kickers gehen

Topnews
vor einem Monat in Sport
Sebastian Schuppan Foto FWK Frank Scheuring

Paukenschlag bei den Würzburger Kickers. Nach der Entlassung von Trainer Torsten Ziegner wurde auch Vorstand Sport Sebastian Schuppan freigestellt. Das hat der Verein am Montagnachmittag bekannt gegeben. Nach Gesprächen im Aufsichtsratgremium sei die Entscheidung gereift, dass die sportliche Stagnation der letzten Monate einen kompletten Neustart der sportlichen Leitung nötig mache, so FWK-Aufsichtsratsvorsitzender Thorsten Fischer. Die übergeordneten Aufgaben im sportlichen Bereich übernimmt vorübergehend Jochen Seuling, Leiter Strategie & Soccer FLYERALARM Sportmanagement GmbH, in enger Abstimmung mit Christian Jäger, dem Vorstandsvorsitzenden der Kickers.

Sebastian Schuppan kam 2017 als Spieler an den Dallenberg und schoss die Kickers 2020 mit einem Elfmeter in der Nachspielzeit am letzten Spieltag in die 2. Bundesliga. Anschließend beendete er seine Spielerkarriere und wurde Sportvorstand.