Anzeige

Fußball: Schweinfurt steht im Toto-Pokal Achtelfinale – WFV will nachziehen

vor 25 Tagen in Sport
Eine Ecke wird auf einem Fußballfeld in den Strafraum geschlagen
Symbolbild: pixabay.com

Der 1. FC Schweinfurt 05 steht als zweiter mainfränkischer Club im Achtelfinale des Fußball Toto-Pokals. Mit 3:0 setzten sich die Schnüdel am Dienstagabend beim klassentieferen SV Friesen durch.

Am Mittwochabend will es ihnen der Würzburger FV gleichtun. Er ist zu Gast beim klassentieferen Landesligisten Alemannia Haibach. Anpfiff ist um 17:45 Uhr. Die Kickers spielen zwar eine Liga höher als ihr aktueller Gegner, allerdings läuft es beim Regionalligisten aktuell nicht rund: Nach acht Spielen hat der FV von 24 möglichen Punkten gerade einmal vier auf der Habenseite und hängt tief im Tabellenkeller. Auch den Trainer haben die Blauen schon gewechselt – neuer Mann an der Seitenlinie ist Harald Funsch.

Die Würzburger Kickers sind bereits seit vergangener Woche für das Achtelfinale qualifiziert. Der Sieger des Toto-Pokals qualifiziert sich für die erste Runde im DFB-Pokal.