Anzeige

Würzburg/ Frankfurt: Spiel am Sonntag zwischen s.Oliver und den Skyliners wegen Corona verschoben

vor 4 Monaten in Sport
Ein Schiedsrichter von hinten bei einem Basketballspiel
Foto: Funkhaus Würzburg

Zu viele Coronafälle in der Frankfurter Mannschaft. Deswegen können die Fraport Skyliners aus Frankfurt am Sonntag in der Basketball-Bundesliga nicht gegen s.Oliver-Würzburg spielen. Das Spiel ist verschoben worden. Die Liga hat der Verlegung zugestimmt. Wann das Spiel nachgeholt werden soll, ist noch nicht klar.

Bis letzte Freitag waren zahlreiche Spieler bei den Würzburgern in Quarantäne. Wegen 15 positiven Fällen im direkten Umfeld der Mannschaft mussten Spiele bereits verlegt werden. Seit dieser Woche trainiert die Mannschaft wieder vollständig. Das Spiel gegen Frankfurt wäre das erste nach der coronabedingten Pause für die Würzburger gewesen.