Anzeige

Stadt und Kreis Würzburg: Vereinsamung verhindern

vor 3 Monaten in Lokales
1614415125rathaus wrrzburg grafeneckart 2 fh 2019 jpg
Foto: Funkhaus Würzburg

Mit mehr Digitalität wollen Stadt und Landkreis Würzburg unter anderem gegen Vereinsamung vorgehen. Dazu wollen sie das Projekt stadt.land.smart gemeinsam an den Start bringen. Stadt und Landkreis wollen sich für eine Förderung von bis zu 17,5 Millionen Euro bewerben. Ziel ist, in den kommenden fünf Jahren zum Spezialisten bei der Prävention gegen Vereinsamung zu werden. Würzburg hat bundesweit mit die meisten Ein-Personen-Haushalte. Das Konzept stadt.land.smart soll beispielsweise Wege finden auch die Menschen zu erreichen, die noch nicht mit der Technik von Smartphones vertraut sind. Dabei sollen dann digitale und analoge Angebote und Vernetzung geschaffen werden. Weitere Ansatzpunkte von stadt.land.smart sind Anpassungen beim Klimaschutz und die Vernetzung von Stadt und Bürgern. So sollen Bürger beispielsweise öffentliche Daten der Verwaltungen besser für sich nutzen können.