Anzeige

Stadt Würzburg: Uni informiert über Insektenhotels

vor einem Monat in Lokales
Ein Insektenhotel mit verschiedenen Ebenen es sieht aus wie ein kleines Häuschen
Foto: pixabay.com

Ein Forschungsprojekt der Uni soll den Würzburgern die Welt der Insekten näherbringen. Von April bis September werden an sechs Standorten im Stadtgebiet Nisthilfen aufgestellt. Deren Besiedelung kann dort von interessierten Bürgerinnen und Bürgern verfolgt werden. Neben den sogenannten Insektenhotels werden Infotafeln angebracht, so einer der Verantwortlichen. Außerdem sollen dort Fragebögen zu finden sein, mit denen Beobachtungen beschrieben werden können. So sollen Daten für das Forschungsprojekt gesammelt werden.

Zu finden sind die Nisthilfen an folgenden Standorten: Auf den Mainwiesen nahe Wasserhäusle (Zellerau), auf dem alten Landesgartenschaugelände im Kräutergarten, am Alten Kranen, am Mainkai in der Kurt-Schumacher-Promenade, im Botanischen Garten Bereich Bauerngarten und am Hubland Campus nahe der Universitätsbibliothek.

Angelegt ist das Projekt als Teil der Initiative „Lebendiger Campus“ der Universität Würzburg. Auf deren Homepage können Interessierte das Projekt auch online verfolgen.